Kirchenmusik

Freitag, den 26. Juni um 20.00 Uhr
Konzert mit dem Cora-Quartett 

Am Freitag, den 26. Juni 2020 um 20.00 Uhr findet ein Konzert mit dem Cora-Quartett in der Deutschordenskirche statt.
Zur Aufführung kommen neben der „Petit Suite“ von Debussy , einem ursprünglichen Klavierwerk für 4 Hände und dem 1. Streichquartett des zeitgenössischen ukrainischen Komponisten Arkady Fillipenko als Hauptwerk des Abends das Streichquartett op59, Nr. 2 von L.v.Beethoven . Dieses Quartett ist auch als „2. Rasoumowsky-Quartett“ bekannt und verarbeitet als Widmung für den Fürsten Rasoumowsky russische Melodien. Bei den Zeitgenossen stießen die Rasoumowsky-Quartette auf wenig Zustimmung, da sie als „eigenwillig“ mit „enormen technischen Anforderungen“ empfunden wurden. Heute misst man diesen Stücken eine zentrale Stellung im Schaffen Beethovens bei und so ist es nur verständlich, zum Beethovenjahr eines dieser Werke zur Aufführung zu bringen.
Das Cora Quartett besteht seit dem Jahr 2000 und gestaltet regelmäßig kammermusikalische Konzerte. Mit Ausnahme von Cornelia Ilg, die in Karlsruhe und Mannheim ihre Konzertexamina auf der Violine ablegte, sind alle Musiker Laien, die sich mit großer Begeisterung und Kontinuität der Kammermusik widmen.
Da die Plätze aufgrund der geltenden Abstandsregelungen limitiert sind, ist eine vorherige Anmeldung mit Angabe von Name und Anschrift/Telefonnummer entweder per e-mail bei michael.possner@t-online.de oder telefonisch unter der Nummer 069 621954 notwendig. Sie erhalten eine entsprechende Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Kirchenmusik gebeten.

Print Friendly, PDF & Email