„Alte Messe“ – Außerordentliche Form des römischen Ritus

Seit 2012 findet in der Deutschordenskirche das Angebot der Bistum Limburg in der außerordentlichen Form des einen römischen Ritus für Frankfurt statt, die oft kurz „Alte Messe“ genannt wird.

An Sonn- und Feiertagen wird jeweils um 18.00 Uhr eine Missa cantata gefeiert. Donnerstags ebenfalls um 18.00 Uhr eine Missa lecta. Zudem findet jeweils am Herz-Jesu-Freitag, d.h. am ersten Freitag im Monat, ab 19.30 Uhr eine Gebets- und Sühnenacht, bei der um 20.00 Uhr und um 24.00 Uhr Messen in der außerordentlichen Form gefeiert werden.

Die Messe in der außerordentlichen Form hat eine eigene Homepage: Bitte klicken Sie hier.