Kirchenmusik

Musik im Gottesdienst

Donnerstag, den 10. Mai ab 10.00 Uhr
Hochamt zu Christi Himmelfahrt
Deutsche Messe von Franz Schubert
Wie schon seit langem Tradition erklingt auch in diesem Jahr im Hochamt zu Christi Himmelfahrt die Deutsche Messe von Franz Schubert. Diese wird in diesem Jahr erstamls von der Blaskapelle Unterschweinbach gespielt, die aus der Nähe von München anreist. Die Blaskapelle spielt zudem beim anschließenden Kirchortfest im Innenhof der Kommende auf.

Konzerte

Samstag, den 26. Mai um 20.00 Uhr
Kammerkonzert mit dem Cora Quartett
Herzliche Einlandung zum Frühjahrskonzert des Cora-Quartett, das wieder Streichmusik vom Feinsten bietet. Cornelia Ilg (Violine), Barbara Schenk (Violine), Peter Reisen (Viola) und Birgit Wolter (Violoncello) spielen Das Cora Quartett spielt  Werke von Pietro Nardini, Philip Glass und  Johannes Brahms.
Der Eintritt ist frei – um Spenden für die Kirchenmusik wird gebeten.
Flyer

____________________________________

Freitag, 15. Juni 2018, 20.00 Uhr
Komm, Trost der Welt, du stille Nacht!
Konzert des Motettenchors Frankfurt
Unter Leitung von THomas Hanelt stellt der renommierte Motettenchor Frankfurt in diesem Konzert geistliche Chorzyklen des Frühbarocks und der Spätromantik einander gegenüber. Der Chor singt dabei A-cappella, ohne Solisten und ohne Instrumentalisten. Eine Besonderheit des Programms stellen die sieben Chöre aus der Chrysostomosliturgie, op. 41 von P. I. Tschaikowski dar, die der Chor in der kirchenslawischen Originalsprache singen wird.

Zum Vortrag kommenmit Werken von

  • Heinrich Schütz – zwei Motetten aus der geistlichen Chormusik von 1648
  • Henry Purcell – drei Chöre aus den Funeral Anthem für Queen Mary
  • Hugo Wolf – Sechs geistliche Lieder nach Texten von Joseph Eichendorff
  • Pjotr Iljitsch Tschaikowski – Chrysostomus Liturgie op. 41
  • Thomas Hanelt – Motette “Ich bin das Licht der Welt

Abendkasse ab 19.00 Uhr
Eintritt: 15 € (ermäßigt: 12 €)
Plakat