Aktuelles

Liebe Brüder und Schwestern,

Gott hat ein Herz für uns Menschen, darum ist er in Christus einer von uns geworden; darum hat er Leiden und Kreuz auf sich genommen; darum bleibt er unter uns gegenwärtig – besonders im Allerheiligsten Sakrament des Altares. Gott hat ein Herz für uns Menschen, das er durchbohren ließ, am Kreuze; aus dem seine Liebe und Güte in diese Welt fließen. Und diese Liebe will Kraft für unseren Lebensweg sein.

Dies war ist Geheimnis, das Christus der heiligen Margareta Maria Alacoque offenbarte, als er sie in Visionen aufforderte, die Ver-ehrung seines Heiligsten Herzens zu fördern. Wir sollen unser Herz immer neu für die Liebe Christi öffnen, damit an uns geschieht, was die zentrale Bitte der Herz-Jesu-Andacht erfleht: „Herr Jesus, bilde unsere Herzen nach Deinem Herzen.“

Das Herz-Jesu-Fest, das in diesem Jahr am 3. Juni begangen wird, lädt uns ein, dem Geheimnis der unendlichen Liebe Gottes nachzuspüren, die uns im Herzen des Erlösers begegnet. Daher wollen wir am Sonntag, den 5. Juni um 17.15 Uhr eine Herz-Jesu-Andacht mit Aussetzung und eucharistischem Segen feiern, zu der ich herzlich einlade.

Ihr

  P. Jörg Weinbach OT
            (Kirchenrektor)