Aktuelles

Liebe Brüder und Schwestern,

schon wieder ein neues Jahr. Die Zeit – so unsere Erfahrung – scheint von Jahr zu Jahr schneller zu vergehen. Und so manches hat sich in unserem Leben geändert. Und auch an unserer Kirche hat es Veränderungen gegeben. So ist unser langjähriger Küster Herr Stenzel (zum zweiten Mal) in den Ruhestand getreten. Für sein Engagement an seiner Deutschordenskirche möchte ich ihm noch einmal ausdrücklich danken. Gleichzeitig darf ich seiner Nachfolgerin, Frau Körner alles Gute wünschen.
Einen herzlichen Dank darf ich auch an alle richten, die durch ihre Mitarbeit und Unterstützung, das Leben an unserer Kirche gefördert haben. Hier gilt es unseren Beirat zu nennen, die Schwestern der Kongregation der Töchter der Göttlichen Liebe, die Krippenbauer, unsere Kirchenaufsichten, unsere Sekretärin Frau Hanselmann und natürlich meine Mitbrüder Pater Hans-Paul, Pater Klaus, Pater Georg und Frater Samuel. Ihnen allen danke ich von ganzem Herzen für Ihren Einsatz.
Ganz herzlich möchte ich auch dem Vorstand und den Mitgliedern unseres Fördervereins danken. Mit der Restaurierung des Passionszyklus ist nunmehr ein schönes Projekt gestartet, dessen Ergebnis wir bald schon sehen können. Wer sich an diesem Projekt beteilige möchte, kann dies als Pate tun. Informationen liegen in der Kirche aus.
Was den Konvent angeht, so hat es im September wieder den üblichen Wechsel im Noviziat gegeben. Frater Athanasius hat uns verlassen, um in Lantershofen mit dem Theologiestudium zu beginnen. Mit Frater Cassius ist ein neuer Novize gekommen, der sich in unserer Kirche und unserem Konvent genauso tatkräftig einbringt, wie es Frater Athanasius getan hat. Beiden sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Zudem ist seit November auch P. Jobst Lehmann, der stets zu unserem Konvent gehörte, aber als Hausgeistlicher im Fichtelgebirge lebte, wieder mehr in unserem Haus anwesend. Er wird zudem als Seelsorgsmithilfe in Würzburg tätig. Ihm alles Gute für den Neustart bei uns.
Letztlich möchte ich Ihnen allen danken, dass Sie im vergangenen Jahr unserer Gemeinde die Treue gehalten haben. Ohne Sie wären unsere Gottesdienste nicht halb so schön.
 
Ich wünsche Ihnen und allen, die Ihnen am Herzen liegen,
– auch im Namen meiner Mitbrüder –
ein gnadenreiches Jahr 2017
Ihr
  P. Jörg Weinbach OT
            (Kirchenrektor)
 
________________________________________________________________________________________________

Veranstaltungshinweise für Januar

Donnerstag, 12.01. um 19.00 Uhr, Mariensaal
Cuba Libre?
Die Katholische Kirche auf Cuba – Bericht eines Missionars

Auf Cuba, einem ehemals rein katholischen Land, das seit der Revolution unter dem jüngst verstorbenen Fidel Castro kommunistisch geprägt ist, lebt die Kirche in einem Spannungsfeld von Repression und Tolerierung. In diese besondere Situation und ihre Auswirkungen auf die konkrete Gemeindearbeit gibt Pater Mathias Brand msp, Mitglied der Missionare Diener der Armen der dritten Welt in seinem Vortrag einen Einblick.
Zur Person: Pater Mathias Brand msp, geboren 1975 in Toledo/Spanien, wuchs in Kleinwallstadt bei Aschaffenburg auf. 2013 empfing er die Priesterweihe. Danach leitet er in Bubenstadt/Peru ein kleines Seminar. Seit April 2016 ist er als Missionar auf Cuba tätig.
Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei.
Herzliche Einladung.
 
 
Donnerstag, 19.01. um 18.00 Uhr, Dom St. Bartholomäus
Bischof Georg Bätzing kommt nach Frankfurt
Unser neuer Bischof, Georg Bätzing, besucht in den nächsten Monaten alle Bezirke des Bistums. Am Donnerstag, 19. Januar, kommt er zu einem ersten offiziellen Besuch in die katholische Stadtkirche Frankfurt. Dabei wird er die Geistlichen und die Mitarbeiter in der Seelsorge treffen und mit ihnen über die Pfarreien neuen Typs in Frankfurt, die katholischen Einrichtungen und kategorialen Dienste, die Gemeinden anderer Muttersprachen und das Frankfurter Stadtkirchenforum sprechen. Der Bischof wird auch den Caritasverband Frankfurt besuchen und ein Gespräch mit dem Stadtsynodalrat führen. Um 18 Uhr sind alle Gläubigen herzlich eingeladen, mit dem Bischof eine Heilige Messe im Kaiserdom St. Bartholomäus zu feiern.
 
 
Freitag, 20.01 2016
Der Vortrag zum Passionszyklus muss leider entfallen
Vielen Dank für Ihr Verständnis.