Aktuelles

Liebe Brüder und Schwestern,

mit dem heiligen Pfingstfest (04.06) endet die Osterzeit. Schon der Pfingstmontag gehört nicht mehr dazu. Vielmehr treten wir an ihm wieder in den Jahreskreis ein; hat uns auch liturgisch der Alltag wieder. Damit wir aber in dieser Zeit nicht wie „Waisen“ sind, schenkt Gott uns seinen Heiligen Geist, in dessen Kraft wir getauft und gefirmt worden sind. Er, der aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht, ist das Band der Liebe, das uns mit Gott verbindet, so dass wir zur Familie Gottes, der Kirche gehören.

So feiern wir an Pfingsten den Beginn der Kirche, des mystischen Leibes Christi, in der die Liebe Gottes durch die Kraft des Heiligen Geistes gegenwärtig bleibt. Jene Liebe, die dem Heiligsten Herzen Jesu entströmt und sich uns in den Sakramenten immer neu schenkt, besonders im Allerheiligsten Sakrament des Altares. Dies feiern wir in diesem Monat an Fronleichnam, dem Hochfest des Leibes und Blutes Christi (15.06.)  und am Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu (23.06.).

Gott hat ein Herz für uns Menschen. Er hat es in Christus für uns geöffnet. Dieser hat uns aus Sünde und Tod befreit und schenkt uns seinen heiligen Leib als Arznei der Unsterblichkeit. Und wenn wir uns vertrauensvoll für den Heiligen Geist öffnen, kann er – wie das Brot und den Wein – auch uns wandeln, damit wir in unserem Alltag verlässliche Zeugen jener Liebe werden, die den Tod besiegt und das Leben neu geschaffen hat. Dann erfüllt sich an uns, was in einem Kommunionvers erbeten wird: „Empfangt, was ihr seid – Leib Christi. Werdet was ihr empfangt – Leib Christi.“

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Juni.

Ihr
P. Jörg Weinbach OT
         (Kirchenrektor)

 

 

________________________________________

Kirchortfest 2017
Christi Himmelfahrt, 25. Mai ab 10.00 Uhr

Am Hochfest Christi Himmelfahrt, den 25. Mai 2017 begehen wir wieder unser traditionelles Kirchortfest, das auch in diesem Jahr von der „Original Zellinger Blaskapelle“ musikalisch umrahmt wird. Das Fest beginnt mit dem feierlichen Hochamt um 10.00 Uhr, in dem die „Deutsche Messe“ von Franz Schubert erklingt.

Im Anschluss feiern wir im Innenhof der Kommende. Auch hier spielen die Zellinger auf. Parallel bietet der Kindergarten für unsere jungen Gäste eine Kinderbetreuung an. Hierbei wird er in diesem Jahr erstmalig vom Verein Kinderwünsche e.V. unterstützt, der das Ziel verfolgt, durch die Erfüllung besondere Wünsche Licht und Freude in das Leben schwerkranker Kinder zu bringen. Für diese Arbeit bittet der Verein bei den Spielstationen und der Hüpfburg, durch die er unser Kinderangebot verbreitert, um Spenden.

Und auch für das leibliche Wohl ist gut gesorgt: Es gibt Grillwürstchen, Eintopf, Pulled-Pork und vieles mehr; außerdem Kaffee und Kuchen sowie Äppler, Bier, Wein usw.

Ganz herzlich lade ich Sie – auch im Namen meiner Mitbrüder – zu unserem Kirchortfest ein und würde mich freuen, wenn Sie und Ihre Familien besonders auch die Kinder und Enkel in großer Zahl kommen und mitfeiern.

Ihr
P. Jörg